Meine therapeutischen Maßnahmen:

* * * * * * * * * * * * * * *

Access consciousness bars

Beschreibung des Verfahrens

Access Bars ist eine Methode, die  vom Access Consciousness Gründer Gary Douglas entwickelt wurde. Eine einfache, aber doch kraftvolle Möglichkeit, die zu einem freieren und leichterem Gefühl verhilft.

Es verändert die Wahrnehmung des Lebens in allen Bereichen und erlaubt alles anders (neu, schöner, besser) zu sehen. Alte Glaubenssätze und Muster dürfen sich auflösen.

Die Bars sind 32 Schlüsselpunkte am Kopf, die sanft gehalten werden. Sie erzeugen eine ganz tiefe Entspannung und der normale Gedankenstress wird reduziert.

Es gibt Bars für die:
• Wahrnehmung • Kontrolle • Kreativität • Geld • Kommunikation • Heilung
• Hoffnung • Träume • Güte • Dankbarkeit • Frieden • Ruhe • Kraft 
• gegen Alterung • zum Lösen von Blockaden

Die Behandlung findet im Liegen statt und dauert ca. 1 Stunde.

* * * * * * * * * * * * * * *

Akupressur

Beschreibung des Verfahrens

Die Akupressur ist eine sanfte Heilmethode mit verschiedenen Druck- und Grifftechniken. Sie regt den Energiefluss im menschlichen Organismus an und stärkt die Selbstheilungskräfte.
 

* * * * * * * * * * * * * * *

Bach-Blütentherapie

Die von Dr. Edward Bach gefundene Methode zur Behandlung von Krankheiten verlässt die klassische Behandlungsmethode, zunächst die Diagnose, dann die Therapie. Sie orientiert sich also nicht nach körperlichen Symptomen, sondern nach geistigen Fehlhaltungen und falschen Einstellen, welche eine Krankheit ausgelöst haben.

Die Bach-Blütentherapie arbeitet mit 37 Pflanzenpräparaten und einem Mittel, das aus dem Wasser heilkräftiger Quellen gewonnen wird. Die Grundstoffe für die Heilmittel werden nach einem von Dr. Bach genau vorgegebenen System gesammelt und verarbeitet. Wie sie wirken, erklärt sich am Besten mit einem Zitat von Dr. Bach:

Bestimmte wild wachsende Blumen, Büsche und Bäume höherer Ordnung haben durch ihre hohe Schwingung die Kraft, unsere menschlichen Schwingungen zu erhöhen und unsere Kanäle für die Botschaften unseres spirituellen Selbst zu öffnen; unsere Persönlichkeit mit den Tugenden, die wir benötigen, zu überfluten und dadurch die Mängel auszugleichen, die unsere Leiden verursachen. Wie schöne Musik oder andere großartige, inspirierende Dinge sind sie in der Lage, unsere gesamte Persönlichkeit zu erheben und uns unserer Seele näher zu bringen. Dadurch schenken sie uns Frieden und entbinden uns von unseren Leiden. Sie heilen nicht dadurch, dass sie die Krankheit direkt angreifen, sondern dadurch, dass sie unseren Körper mit den höheren Schwingungen unseres höheren Selbst durchfluten, in deren Gegenwart die Krankheit hinweg schmilzt wie Schnee in der Sonne. Es gibt keine echte Heilung ohne eine Veränderung in der Lebenseinstellung, des Seelenfriedens und des inneren Glücksgefühls.

Anwendungsgebiete

Alle Erkrankungen, die aufgrund einer negativen seelischen Grundhaltung entstanden sind. Die können zum Beispiel auch Schocks, eine übersteigerte Erwartungshaltung, Mangel an Selbstvertrauen und viele andere mehr sein.

Kombinationsmöglichkeiten

Die Blütentherapie nach Dr. Bach lässt sich mit allen anderen Therapieformen der Naturheilkunde kombinieren.
 

* * * * * * * * * * * * * * *

Bewusstseinsmedizin...

  • dient der Integration von Körper, Seele und Geist
  • hilft dem Anwender schnell hinter die Kulissen zu schauen und die wirksamen Hintergründe zu erkennen
  • vermittelt einfache und extrem wirksame Methoden der Resonanzbildung
  • hilft in Zusammenhängen zu denken und die richtige Fragen zu stellen
  • hilft beim Klären, Bereinigen, Erfüllen und Versöhnen von Verstrickungen und Abhängigkeiten
  • hilft dem Anwender bei der Überwindung von Nichterkennen und Anhaftungen
  • hilft das isolierte somatopsychische Bild um die mentale und spirituelle Ebene zu erweitern
  • unterstützt den Anwender bei der Wiederanbindung zu all seinen Bewusstseinsebenen
  • hilft die durch Prägung und Konditionierung erfahrenen Einschränkungen zu überwinden
  • hilft dem Anwender durch gezielte Veränderung seiner ANSICHTEN und WAHRNEHMUNGEN seine Probleme zu erkennen und zu lösen
  • hilft dem Anwender wieder Regisseur in seinem Leben zu werden

Leitsätze

  • Hintergründe der Symptome aufklären und bewusst machen
  • Körpersignale im Zusammenhang verstehen
  • Im Unterbewusstsein gespeicherte Inhalte freisetzen
  • Bewusste emotionale Auseinandersetzung mit den Inhalten
  • Erleben des verdrängten Schmerzes aus der eigenen Traumatisierung
  • Eltern, die ihrem kranken Kind helfen wollen, müssen bereit sein, ihre eigenen Traumata anzusehen
  • Familiengeheimnisse lüften: Nur Wahrheit schafft Klarheit
  • Verstehen lernen: Die Täter waren zuvor selbst oft Opfer
  • Emotionelle Verzeihung und Vergebung
  • Rückgabe fremder Energien und Emotionen
  • Rücknahme eigener Energien und Emotionen
  • Erfüllen der entstehenden Lücken mit dem eigenen Sein
  • Überwindung der Kompensation durch nachträgliche Erfü(h)llung der Säugererwartung

* * * * * * * * * * * * * * *

Biochemie nach Dr. Schüßler

Die Schüßler-Salze dienen als Funktionsmittel, d. h. der Regulation funktioneller Störungen. Die benutzten Salze entsprechen den Wirkungen von Grundfunktionen der Zellen, Geweben und Organen; daraus ergibt sich ihr Einsatz zur Beeinflussung krankhafter Zustände, nicht aber für klinische Krankheitsbegriffe.
Als Beispiel sei der Schnupfen aufgeführt:
Hierfür gibt es kein Pauschalmittel; je nach Krankheitsstadium (fließend, stockend, eitrig…) werden auch unterschiedliche biochemische Mittel benötigt.

Anwendungsgebiete

Viele funktionelle Erkrankungen lassen sich fast ausschließlich mit der Biochemie nach Dr. Schüßler therapieren. Bei schwerwiegenderen und auch degenerativen Leiden dient sie gut als unterstützende Behandlungsmethode.

Kombinationsmöglichkeiten

Das biochemische Heilverfahren lässt sich grundsätzlich mit allen naturheilkundlichen Methoden kombinieren, insbesondere mit der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) und der spagyrischen Heilmethode.
 

* * * * * * * * * * * * * * *

Bucher Coaching Systems

  • Aura Coach
  • Bioresonance Triselect
  • Color Apps
  • Color Tuning 64
  • Cosmic lights balancing
  • TAO Medical
  • Vita-Business-Coach

Im ersten Schritt werden Sie mittels eines dieser neuesten Computer- systeme abgescant. Die vorgefundenen Resonanzen führen mich zur relevanten Ursache Ihrer Probleme, dem "roten Faden".

Ich finde im zweiten Schritt mit Hilfe der Scan-Ergebnisse im persönlichen Gespräch eine Lösung zur Vermeidung oder zur Auflösung der Ursache. Ohne Ursache des Problems gibt es auch kein Problem mehr. Doch Veränderungen von Verhaltensmustern im Leben von Patienten sind anstrengend und bedürfen einer intensiven Unterstützung.

Im dritten Schritt motiviere ich den Patienten und gebe ihm z.B. Hilfsmittel an die Hand, damit er die nötige Disziplin zur Veränderung aufbringen kann. Dazu finde ich bei den Radionik-Systemen der Bucher GmbH eine große Palette an direkten und indirekten Möglichkeiten. Es gibt viele direkte Sende- und Übertragungsmöglichkeiten für die notwendigen Korrekturinformationen, z.B. Quantum-Resonanz, Akustik, Licht und Farblicht.Zu den indirekten Möglichkeiten zählen Informationsträger, wie z.B. Magnetkarten, informierte Globuli, Sprays oder auch informierte Nahrungsergänzungsmittel oder Heilsteine. Insbesondere die Informationsträger bewirken, dass der Patient die Therapie praktisch selbstständig fortsetzt, auch wenn er nicht in der Praxis ist, genau dann, wenn die verursachende Situation ihn wieder zu einem falschen Verhaltensmuster verleiten will.

Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik '
Aktuelles'.
 

* * * * * * * * * * * * * * *

Eigenbluttherapie

Es handelt sich um eine besondere Form der Injektionstherapie. Hierbei wird eine, im Laufe der Therapie, ansteigende Menge Blut aus der Vene des Patienten entnommen und anschließend in das Gesäß reinjiziert. In der klassischen Form umfasst diese Therapie 10 bis 15 Sitzungen in vom Behandler festgelegten Zeitintervallen. Es handelt sich bei der Eigenblutbehandlung um eine Umstimmungstherapie.

Gesundheit und Krankheit werden im menschlichen Organismus durch die Fähigkeit der Reizaufnahme und die Fähigkeit der Reizbeantwortung gesteuert. Durch die Eigenbluttherapie können Fehlsteuerungen in diesem Mechanismus häufig positiv beeinflusst werden.

Bei Kindern wird eine sanftere Form der Eigenblutbehandlung (ohne Injektionen) durchgeführt.

Anwendungsgebiete

Die Eigenbluttherapie reguliert das weite Feld fehlerhaft ablaufender Entzündungsprozesse im Organismus. Hierunter fallen viele Krankheitsbilder, von denen nur häufig vorkommende benannt werden können: Allergien, chronische Infekte, Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Psoriasis, verschiedene Krankheitsbilder aus dem rheumatischen Formenkreis.

Desweiteren bewährt sich diese Behandlungsform insbesondere auch bei geschwächten Menschen mit immer wiederkehrenden Infekten.
 

* * * * * * * * * * * * * * *

Homöopathie

„Die milde Macht ist groß.“ (Hahnemann)

Nach Ansicht Hahnemanns können „dynamisierte Arzneimittel“ Erkrankungen heilen, die sie in ähnlicher Weise in stofflichen Dosierungen auslösen können.

Arzneistoffe

Die Homöopathie entnimmt ihre Arzneistoffe der Pflanzen- und Tierwelt, dem Mineralreich sowie der chemischen Industrie. Abweichend von der Allopathie bereitet sie sich zunächst aus den verschiedenen Arzneisubstanzen Essenzen, Tinkturen, Lösungen oder Verreibungen von einem bestimmten Arzneigehalt, und diese werden dann wieder nach bestimmten Regeln weiter verdünnt. Für alle diese Manipulationen sind verschiedene Vorschriften gegeben, und es ist die erste Aufgabe des Apothekers, alle diese bei der Bereitung der homöopathischen Arzneimittel in Frage kommenden Grundsätze genau zu befolgen, damit die Wirksamkeit der aufs feinste verteilten Arzneimittel nicht ungünstig beeinflusst wird. (Homöopathisches Arzneibuch, 1958).

Potenzierung
Ein Teil der Arzneisubstanz wird mit einer bestimmten Menge des Verdünnungsmediums aufbereitet, getreu im Sinne Hahnemanns.

Zubereitungsformen

  • Dezimalpotenzen: ein Teil Arzneisubstanz wird mit neun Teilen Verdünnungsmedium aufbereitet
  • Centesimalpotenzen: ein Teil Arzneisubstanz wird mit neunundneunzig Teilen
  • Verdünnungsmedium aufbereitet.
     

Trägersubstanzen

  • Alkohol = Dilutionen
  • Milchzucker = Tabletten
  • Rohrzucker = Globuli
     

Kombinationsmöglichkeiten

Das homöopathische Heilverfahren lässt sich grundsätzlich mit alten naturheilkundlichen Methoden kombinieren.
 

* * * * * * * * * * * * * * *

Infusionen

Arzneimittelflüssigkeiten werden intravenös (in eine Vene) mittels dauerhaft liegenden Injektionskanülen verabreicht.
 

* * * * * * * * * * * * * * *

Injektionen

Injektionslösungen werden mittels Einwegspritze den entsprechenden Ampullen entnommen und den Patienten z. B. intramuskulär, d. h. in einen Skelettmuskel, verabreicht.

Anwendungsgebiete

Wenn kein Wirkstoffverlust und ein schneller Wirkungseintritt bestimmter Arzneien erwünscht ist.
 

* * * * * * * * * * * * * * *

Klangmassage

Die Klangmassage nach Peter Hess® ist eine sehr wirksame Entspannungsmethode.

Schon vor über 5000 Jahren fand die Klangmassage ihre Anwendung in der indischen Heilkunst. Ihr liegt ein uraltes Wissen über die Wirkung von Klängen auf den menschlichen Organismus und seiner Seele zu Grunde. Ist der Mensch mit sich und seiner Umwelt im Ein-Klang, dann verfügt er über Selbstbewusstsein, fühlt sich glücklich und gesund, ist in der Lage, sein Leben frei und kreativ zu gestalten.

Die Klangmassage ist eine Therapie, die dem Menschen zu großer Entspannung verhilft und der allgemeinen oder speziellen Gesundheitsförderung dienlich ist. Wer gesund ist, wird durch die Klangmassage in der Entwicklung innerer Harmonie gefördert und energetisch für die Aufgaben des Alltags gestärkt. Kreativität und Schaffenskraft erhalten neue Impulse. Bei körperlichen, seelischen und geistigen Problemen hilft die Klangmassage, frei zu werden von den Beschwerden, die alltäglicher Stress, Sorgen und Ängste bewirken. Sie basiert auf einfachsten physikalischen Grundlagen, die auf den Frequenzen von Tönen beruhen und so Einfluss auf das Gehirn nehmen. Jede Zelle des Körpers wird durch den Klang in Schwingung versetzt. Das Gehirn nimmt dabei neue Informationen auf oder kann abgelegte Informationen neu zuordnen. Neue neuronale Vernetzungen können entstehen, besonders hilfreich für z. B. Patienten im Zustand nach Schlaganfall. Die Funktionsfähigkeit der Körperzellen wird gestärkt und eine Balance aller physischen und psychischen Vorgänge im Organismus gefördert. Die Klangmassage findet Anwendung u. a. auch bei der Regulation von Verdauungsstörungen, bei Kopfschmerzen, Atemproblemen, Nacken- und Schulterverspannungen, Unterleibsverkrampfungen, Konzentrationsstörungen, Rückenleiden, Nervosität, Hyperaktivität, Ängstlichkeit. Der Ton der Klangschalen berührt unser Innerstes, er bringt die Seele zum Schwingen. Ihr Klang löst Spannungen, mobilisiert die Selbstheilungskräfte und setzt schöpferische Energien frei.


Wie funktioniert eine Klangschalenmassage?

Die Klangschalen werden auf den bekleideten Körper gestellt und sanft angeschlagen.
 

Was bewirkt die Klangmassage?

  • schnelles Erreichen tiefer Entspannung, da Klang das ursprüngliche Vertrauen der Menschen anspricht,
     
  • Loslassen von Problemen, lösen von Verspannungen und Blockaden durch diese tiefe Entspannung,
     
  • sanfte Massage und Harmonisierung jeder einzelnen Körperzelle durch die Klänge,
     
  • positive Beeinflussung von Selbstbewusstsein, Kreativität und Schaffenskraft.
     
  • Der warme Ton der Klangschale erinnert an Ruhe, Geborgenheit und Urvertrauen.

Hinweis: Klangmassage wird zur tiefen Entspannung mit den beschriebenen positiven Wirkungen eingesetzt. Manifeste körperliche oder seelische Erkrankungen dürfen nur vom Facharzt behandelt werden.

* * * * * * * * * * * * * * *

Klassische Massage

Beschreibung des Verfahrens

Die Massage mit Ihrer gesamten Vielfalt wird im Rahmen der Behandlung von Gewebe und Muskeln durch Druck und Zugreize, wie auch Streichung, Knetung, Reibung, Walkung, Klopfung, Vibration, Klatschung und Schüttelung als Teil- oder Ganzmassage am Patienten angewandt. Gegebenenfalls werden zur Durchführung der verschiedenen Massageformen vorher bestimmte Salben oder Öle zur Verstärkung der Massagewirkung aufgetragen.

Die Massage dient ebenso der mechanischen Beeinflussung der Haut und hautnaher Weichteile (Muskulatur, Knochenhaut). Sie setzt bestimmte chemische Substanzen frei und hat über den Reflexbogen zwischen der Haut /Muskulatur und den inneren Organen auch so genannte neuroreflektorische Fernwirkungen.

Anwendungsgebiete

Neben den außerordentlich vielfältigen spezifischen Anwendungsgebieten für die verschiedenen Formen der Massage werden diese in der Praxis eines Heilpraktikers überwiegend als Begleittherapien zur gezielten Lockerung verspannter Muskelgruppen vor der Anwendung anderer Verfahren eingesetzt.

Kontraindikationen

Stellen alle Erkrankungen dar, bei denen durch Manipulation bzw. durch Mobilisationen eine Befundverschlechterung zu erwarten ist.

Kombinationsmöglichkeiten

Ausgezeichnet zu kombinieren ist das Verfahren mit sämtlichen Therapieformen der manuellen Medizin wie z. B. Schröpfen und allen Injektionsformen.
 

* * * * * * * * * * * * * * *

Kompositionshomöopathie

Beschreibung des Verfahrens

Homöopathische Kompositionspräparate bilden jeweils eine therapeutische Einheit. Die Arzneimittel-Kompositionen werden durch gemeinsames Potenzieren sämtlicher Komponenten über mehrere Stufen hergestellt. Dem Patienten stehen sie als Globuli (Streukügelchen), Dilutionen, Zäpfchen oder als Injektionspräparate zur Verfügung.
 

* * * * * * * * * * * * * * *

Komplexhomöopathie

Beschreibung des Verfahrens

Nach einem Lehrsatz von Bürgi: Zwei Substanzen, welche dasselbe Krankheitssymptom beseitigen, addieren sich in ihren Wirkungen, wenn sie gleiche Angriffspunkte haben. Sie potenzieren sich in ihren Wirkungen, wenn sie verschiedene Angriffspunkte haben.
 

* * * * * * * * * * * * * * *

Lymphbehandlung

Beschreibung des Verfahrens

Massage mit Druckimpulsen zur Förderung des Abflusses interstitieller Flüssigkeit (Raum zwischen den Zellen) über das Lymph- und Venensystem.

Anwendungsgebiete

Lipidödeme, posttraumatische und postoperative Schwellungen, Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises zur Schmerzlinderung, neurologische Erkrankungen und dermatologische Erkrankungen.

* * * * * * * * * * * * * * *

Matrix-in-harmony ist...

...sehr schnell, effektiv, wirksam, leicht wie eine Welle.

Sie wünschen sich eine Veränderung in Ihrem Leben?
Sei es gesundheitlich, beruflich, privat oder was immer Ihnen einfällt?

Unser Urzustand, unsere Matrix, zeigt uns einen perfekten Zustand von Glück, Gesundheit und Zufriedenheit.
Im Laufe des Lebens kommen allerdings viele Informationen dazu, so dass sich unsere Urmatrix verändert.
Um unserer eigenen Urmatrix wieder nahe zu kommen, hilft uns Matrix-in-harmony. Sie richtet die Matrix neu aus und die Energien kommen wieder in Fluss. Unsere eigentliche Bestimmung ist Gesundheit und Wohlstand auf allen Ebenen. 

Die Quelle unseres Seins ordnet alles wie es sein soll und transformiert sanft und leicht und SOFORT und wird mit einer "Welle von Wohlgefühl" wahrgenommen.
Sehr angenehm bei psychischen Problemen ist, dass der Klient sein Thema nicht nennen muss.

  • Körperliche und psychische Blockaden, ebenso unerwünschte Glaubensmuster, können sanft und sofort gelöst werden
  • Allergien, Rückenprobleme, Schmerzen
  • emotionale Probleme wie z.B. Ängste, Depressionen
  • Geld- und Beziehungsprobleme
  • berufliche Probleme
  • Weckt die Lebensfreude und aktiviert den Energiefluss
  • und vieles andere.

Sie gehen lediglich in Ihr Bewusstseins und denken an den Zustand, den Sie gerne haben möchten, und lassen alte Muster und Glaubenssätze hinter sich.
Matrix-in-harmony ist eine wunderbar freudige und leichte Methode der Transformation in der neuen Energie.

* * * * * * * * * * * * * * *

Metagraphia Hunter

Metagraphia Hunter
Der Metagraphia Hunter ist ein computergestützes bildgebendes Analyse- und Therapiegerät. Er untersucht Ihren Körper und ermittelt über die Biophotonenmessung gesundheitliche Störungen. Während der gesamten Untersuchung und auch der Therapie sitzen Sie mit einem Kopfhörer bequem in einem Sessel und können den Körper-Scan auf dem Bildschirm live verfolgen. Sie sehen alle Organe, das Nerven- und Lymphsystem sowie die Blutzellen und die Chromosomen.
Durch das Analyseverfahren werden energetische Schwingungsmuster des Menschen erfasst und an den einzelnen Messpunkten der Organe wie im Schulnotensystem von 1 bis 6 bewertet. Ein Computer vergleicht währenddessen die Daten tausender energetischer Krankheitsbilder mit Ihren aktuellen Messdaten. Abweichungen von der Norm werden so aufgezeigt und man kann Krankheiten und ihre Erreger erkennen. Darüber hinaus können phytotherapeutische, allopathische, lithotherapeutische und homöopathische Mittel auf deren Wirksamkeit getestet werden und Nahrungsmittel, die sich günstig, neutral und ungünstig verhalten, herausgefunden werden.

* * * * * * * * * * * * * * *

Mentalfeldtherapie (MFT)
zur Ursachenfindung und -behandlung von körperlichen und emotionalen Stresszuständen, wie Schmerzen, Ängsten usw.

MFT ist eine neue ultraschnelle und nicht-invasive Intervention zur Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen und emotionalen Stresszuständen. Egal, ob der Ursprung ein körperliches oder seelisches Trauma oder Problem ist. Die Ursachen werden gefunden und behandelt. MFT ist auch bei Phobien, Zwangsverhalten, Hyperaktivität und chronischer Müdigkeit erfolgreich. Zahnschmerzen werden durch die Methode bleibend gemindert, die Angst vor Injektionen wird ausgelöscht, Muskeln entspannen sich, Medikamente werden wieder vertragen. Die Anwendungen im psychologischen und medizinischen Bereich sind unbegrenzt: Wut und Traurigkeit werden bleibend abgebaut, Depressionen aufgelöst, Ischias und Rückenschmerzen verschwinden. MFT beruht auf der einfachen Erkenntnis, dass seelische Spannungszustände und Schmerzen oft entstehen, wenn sich der Mentalkörper als Folge eines Traumas vom physischen Körper trennt. Dieser Prozess läuft für die meisten von uns völlig unbewusst ab.

Chronische Mentalkörper-“Abrisse” sind verantwortlich für Erkrankungen, Schmerzen, Allergien, Schlaflosigkeit, vielfältige seelische Probleme und vieles mehr.

Die Behandlung besteht darin, den abgespaltenen Inhalt des Mentalfeldes durch ein kurzes klärendes Gespräch aufzudecken. Während der Patient seine innere Aufmerksamkeit dem abgespaltenen Inhalt zuwendet, beklopft der Behandler - und später der Patient selbst - Akupunkturpunkte und relevante autonome Schaltstellen, die den Mentalkörper wieder integrieren und zentrieren. Dadurch entstehen oft innerhalb von Minuten Heilungen, die meist bleibend sind. Für die wichtigsten Schritte der MFT braucht der Behandler keine technischen Hilfsmittel. Die Methode ist so einfach, dass selbst Kinder sie oft rasch erlernen und meisterhaft anwenden können.
 
Letztlich ist die MFT auch eine ideale Selbstbehandlungsmethode, die uns erlaubt, mit dem täglichen Stress im Leben besser umzugehen, in Beziehungen emotional stabil zu bleiben, Krankheiten schneller und eleganter zu überwinden, nach seelischen und körperlichen Trauma rasch Heilreaktionen einzuleiten.

* * * * * * * * * * * * * * *

Systemische Mentalfeldtherapie (MFT II)

Bedeutung, Erkennen und Entkopplung von krankmachenden Verbindungen und Verstrickungen innerhalb des Familiensystems. Das Erkennen und Benennen von grossen Themen: Woran arbeitet diese Familie, was versucht sie zu lernen, was zu vergessen?

* * * * * * * * * * * * * * *

Ohrkerzen

Ohrkerzen sind hohle Leinen-Wachsstäbchen von etwa 20 cm Länge. Sie sind mit ätherischen Pflanzenstoffen getränkt. Die Ohrkerzen werden nur leicht in den äußeren Gehörgang gebracht und erzeugen nach dem Entzünden einen Ventilationseffekt. Die ätherischen Öle können so auf die Ohrreflexzonen wirken und haben eine wohltuende Wirkung auf den gesamten Körper.

Anwendungsgebiete

Bei Kopfschmerzen, nach Erkältungen, bei Ohrgeräuschen, bei Ohrenschmerzen und zum Stressabbau.
 

* * * * * * * * * * * * * * *

Phytotherapie (Pflanzenheilkunde)

Beschreibung des Verfahrens

Die Pflanzenheilkunde war und ist seit den medizinischen Anfängen ein wesentlicher Bestandteil in der Therapie des kranken Menschen. Ursprünglich wurden die Heilpflanzen keineswegs nach klinischen Krankheitsnamen eingesetzt, sondern nach den „Kautelen“ (Bedingungen) und Qualitätsregeln der traditionellen Heilkunde. Diese fußen auf den theoretischen Grundlagen der Naturheilkunde, die ihren Ursprung in der Lehre von den Elementen und Körpersäften hat.
Die Säfte liegen in bestimmten Mischungen im Organismus vor. Dadurch erhält jeder Mensch in seiner physischen und psychischen Ausprägung ein individuelles Mischungsverhältnis, sein Temperament, das ihn zum Sanguiniker, Choleriker, Phlegmatiker oder Melancholiker macht.
Daraus entstand eine noch heute verständliche Charakter- und Krankheitslehre. In dieser Hinsicht wurden Krankheiten nach den jeweiligen Veränderungen der Säftezusammensetzung und deren Qualitäten beschrieben; man unterschied trockene, hitzige, feuchte und kalte Krankheitsbilder der jeweiligen Organsysteme. Aufgrund dieser veränderten Säftemischungen wurden Pflanzen ausgewählt, die in der Lage waren, diesen krankhaften Zustand zu regulieren. So wurden beispielsweise bei hitzigen, d.h. entzündlichen Erkrankungen, kühlende Drogen verabreicht.
So ist bis in unsere Zeit ein Großmutter-Rezept überliefert worden:
Kamillentee als kühlende Droge bei akuten (=hitzigen) Magenverstimmungen.

Anwendungsgebiete

Viele funktionelle Erkrankungen lassen sich fast ausschließlich mit der Pflanzenheilkunde therapieren, bei schwerwiegenderen und auch degenerativen Leiden dient sie gut als unterstützende Behandlungsmethode.

Kombinationsmöglichkeiten

Die Pflanzenheilkunde lässt sich grundsätzlich mit allen naturheilkundlichen Methoden kombinieren, insbesondere mit der Biochemie nach Dr. Schüßler sowie der spagyrischen und homöopathischen Heilweise.

* * * * * * * * * * * * * * *


Preuss-Massage

Die Massage nach Preuss ist eine ganz sanfte Behandlung, die seelische und körperliche Verspannungen löst. Sie wird meist kombiniert mit der Wirbelsäulenbehandlung nach Dorn.
 

* * * * * * * * * * * * * * *

Quantenintelligenz...

...ist eine Einladung, mit der Weisheit und Intelligenz, die schon immer in uns ist, in Kontakt zu kommen. Diese Weisheit und Intelligenz nennen wir Quantenintelligenz, da auf der Quantenebene unseres Seins, also der Ebene der kleinsten Teilchen, Wirklichkeit, Information und Intelligenzfelder untrennbar miteinander verwoben sind.
Sie werden zunehmend erleben, wie sich Ihr Leben grundlegend ändern kann, sobald Sie die für Sie relevanten Informationen im ständigen Jetzt erkennen und nutzen. Aktivieren Sie Ihre 70 Billionen Zellen mit befähigenden Überzeugungen und eliminieren Sie einschränkende Überzeugungen aus Ihrem System. Quantenintelligenz ist ein Coachingsystem, in dem Sie mittels Muskeltest begleitet werden, den Raum jenseits Ihrer Gedanken und Gefühle wahrzunehmen und zu erleben. So können sich Ihnen ganz neue Erfahrungswerte erschließen. Ihre eigene innere Weisheit begleitet Sie in ein diagnosebefreites kraftvolles Sein.
 

* * * * * * * * * * * * * * *

Schröpfen

„Wo immer die Natur einen Schmerz erzeugt, dort häuft sie schädliche Stoffe an und versucht sie zu entleeren, und wenn sie das nicht selber fertig bringt, so muss der Arzt eine künstliche Öffnung schaffen durch Schröpfen, Blutegel und dergleichen.“ In der traditionellen Naturheilkunde hat man sich an diesen klassischen Lehrsatz der alten Heilkundigen erinnert.

Grundsätzlich unterscheidet man bei dieser Therapieform das „trockene“ und das „blutige“ Schröpfen.

    a) das trockene Schröpfen
    In speziell für dieses Verfahren gefertigten Gläsern wird ein Vakuum erzeugt. Diese Gläser werden dann auf bestimmt Körperregionen aufgesetzt. Der Patient spürt während der Behandlung die Dehnung der Hautareale in Form eines Zugs. Nach dem Abnehmen der Schröpfgläser verbleiben rötliche bis blaue Flecken, die innerhalb einer Woche vergehen.

    b) das blutige Schröpfen
    Vor dem Aufsetzen der Gläser wird bei diesem Verfahren die desinfiziert Haut mit einem sterilen Messerchen punktartig angeritzt, so dass durch das anschließend mit den sterilisierten Gläsern erzeugte Vakuum Blut in diese austreten kann. Die für das blutige Verfahren verwendeten Gläser sind für diesen Zweck selbstverständlich vorher einer Sterilisation unterzogen worden. Der Blutverlust ist sehr gering.

    c) die Schröpfkopfmassage
    Hierunter versteht man eine Verknüpfung der Wirkung einer Bindegewebsmassage mit dem Vorgang des trockenen Schröpfens. Dabei wird ein spezielles Schröpfglas auf der betreffenden Körperregion nach vorheriger Einreibung mit einem Öl in verschiedenen Laufrichtungen bewegt.

Anwendungsgebiete

Direkte Einwirkung auf Sehnen-, Muskel- und Gelenkserkrankungen verschiedenster Art. Indirekte Einwirkung auf funktionelle Störungen innerer Organe über die Reflexzonen der Haut unter Nutzung des Reflexbogens von der Haut zu den inneren Organen. Allgemein bewirkt die Behandlung mit Schröpfgläsern eine Regulation der Blutverteilung in den betroffenen Regionen.

Kombinationsmöglichkeiten

Ausgezeichnet zu kombinieren ist das Verfahren mit sämtlichen Therapieformen der manuellen Medizin, wie z. B. der Massage, und ist ebenfalls eine sehr gute Ergänzung zu allen Injektionsformen.
 

* * * * * * * * * * * * * * *

Spagyrik

Beschreibung des Verfahrens

Der Begriff „Spagyrik“ wird auf die beiden griechischen Begriffe „spaein“ = trennen, lösen und „ageirein“ = binden, vereinigen zurückgeführt. Dementsprechend werden pflanzliche, tierische oder mineralische Materialien mittels besonderer Aufbereitungsverfahren wie Gärung, Destillation und Veraschung, getrennt und die so gewonnenen Extrakte wieder zusammengefügt. Die erste literarische Erwähnung wird Paracelsus zugeschrieben, der mit Spagyrik den Teil der Alchemie bezeichnet, der der Heilkunst gewidmet ist. Der Spagyriker geht davon aus, dass in der Lebenskraft drei unterschiedliche Wirkkräfte, die Prinzipien Sal, Sulfur und Mercurius wirksam sind. Gemeint sind damit nicht die chemischen Substanzen, sondern die Wesenszüge dieser Elemente, die sich in allem Lebendigen wieder finden. Dabei bezeichnet Sal das materialisierende, erdhafte Prinzip, Sulfur das beseelende, feurige und Mercurius das belebende, geistige Prinzip, das zwischen den ersten beiden steht und vermittelt. Beim Menschen kommen sie als Körper, Geist und Seele zum Ausdruck, die erst in ihrer Verbindung den Menschen ausmachen und in enger Wechselwirkung zueinander stehen.

Anwendungsgebiete

Viele funktionelle Erkrankungen lassen sich fast ausschließlich mit der spagyrischen Heilweise therapieren, bei schwerwiegenderen und auch degenerativen Leiden dient sie als unterstützende Behandlungsmethode.

Kombinationsmöglichkeiten

Die Spagyrik lässt sich grundsätzlich mit allen naturheilkundlichen Methoden kombinieren, insbesondere mit der Biochemie nach Dr. Schüßler sowie der phytotherapeutischen und der homöopathischen Heilweise.
 

* * * * * * * * * * * * * * *

Wirbelsäulenbehandlung
nach Dorn und nach Dorn-Hock

Beschreibung des Verfahrens

Die Dorn und die Dorn/Hock-Therapie sind im Vergleich zur Chiropraktik sanfter und sicherer, weil sie in der Eigendynamik des Patienten durchgeführt wird. Zur Stabilisierung des neu erworbenen Zustandes bieten diese Behandlungsformen eine Nachbehandlung der Muskulatur in Form von Hausaufgaben für den Patienten an.

* * * * * * * * * * * * * * *